Registry

Daher haben Sie unter Windows die Möglichkeit, die Autostart-Liste manuell im Task-Manager zu bearbeiten. Windows 10 bietet Ihnen verschiedene Möglichkeiten, um die Leistung des Systems spürbar zu verbessern. Damit die Performance mit der Zeit nicht nachlässt, lohnt sich insbesondere eine laufende Überprüfung jener Faktoren, die einen Einfluss auf die Performance haben. Deinstallieren Sie beispielsweise nicht notwendige Programme oder defragmentieren Sie Ihre Festplatte in regelmäßigen Abständen.

  • Wenn ihr etwa eure Festplatte oder euer Mainboard unter Windows 10 ausgetauscht habt, kann Windows 10 unter Umständen nicht mehr aktiviert werden.
  • So können Sie sehen, was durch das Programm an der Registry verändert wurde.
  • Aktualisieren Sie nach Abschluss der Windows 10-Updates Ihre Gerätetreiber auf die neuesten Versionen.

Sie können die Tastatur auch bei nicht aktivierter Bloomberg-Tastaturunterstützung im Online Plug-In verwenden. Sie können dann jedoch nicht die Spezialfunktionen für mehrere Sitzungen freigeben und benötigen unter Umständen mehr Netzwerkbandbreite für Audiodaten. Um die Spezialfunktionen in einer Sitzung zu verwenden, müssen Sie das Audiogerät als USB-Gerät umleiten. Dadurch wird das Audiogerät für die Sitzung verfügbar, es kann jedoch nicht mehr lokal verwendet werden. Die Spezialfunktionen können zudem nur von einer Sitzung und nicht von mehreren Sitzungen gemeinsam genutzt werden. Das Schlüsselwort CONNECT aktiviert das automatische Verbinden eines USB-Geräts. Weitere Probleme treten auf, wenn Systemtastatur oder Zeigegerät zu einem Verbundgerät gehören mfc140.dll fehlt windows 10, in dem auch Funktionen integriert sind, die für Remotesitzungen erforderlich sind.

Einstellungen in der Registry

Installieren Sie die neueste Version des Windows Update-Agent. Die passende Version für Ihr Betriebssystem können Sie direkt bei Microsoft herunterladen. In Windows 10 klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol und wählen im Kontextmenü Eingabeaufforderung . Nachdem die Update-Problembehandlung abgeschlossen ist, starten Sie den PC neu. Gehen Sie auf Downloads in der oberen rechten Ecke, um die Setup-Datei zu öffnen und die Installation zu starten.

  • Wenn das Update von Microsoft veröffentlicht wurde, finden Sie in CTX Informationen über das Dokumentationsupdate und die Ankündigung.
  • Daher hier die Schritte, um den Windows Defender und die Alarmierung im Windows Sicherheitscenter zu deaktivieren.
  • Selbst wenn Sie diesen leeren, lassen sich Dateien mit speziellen Tools später leicht wiederherstellen.
  • Mit der Tastenkombination Win + R öffnen Sie ein kleines Fenster, das Textbefehle ausführen kann.

Wählen Sie den Reiter „Tools“ aus und klicken Sie anschließend auf „Optimieren“. Deaktivieren Sie den Autostart für nicht benötigte Programme, um Windows 10 zu beschleunigen.

So aktivieren Sie den Ruhezustand in Windows 11

Den Autostart können Sie deaktivieren, indem Sie über die Einstellungen das Kästchen „Anwendung automatisch starten”, deaktivieren. Es gibt verschiedene Arten, den Autostart zu deaktivieren, entweder über die Einstellungen in Microsoft Teams oder über den Task-Manager. Sollten diese Möglichkeiten nicht funktionieren, lässt sich der Autostart auch über den Registrierungseditor deaktivieren.

Add a Comment

Your email address will not be published.